Golfkontinent Europa

EuropaDie Zahl der Golfplätze in Europa wächst allmählich auf die 6000 zu.
Allein in der Ursprungsregion auf den britischen Inseln zählt man über 3000 Anlagen.
Auf dem europäischen Festland hält die BRD mit zur Zeit etwa 660 Golfplätzen (2006) die Spitze, gefolgt von Frankreich (ca. 550) und Schweden (etwa 400). Die touristische Bedeutung des Golfs wächst vor allem in Spanien (ca. 270 Plätze) und Portugal (ca. 64) unaufhaltsam.
Was jeder Golfer weiß: Zwischen Golfplatz und Golfplatz können Welten liegen. Während in Schottland praktisch jedes Dorf seine Links hat, konkurrieren Golfresorts um Tribute wie ältester, schönster, größter, luxuriösester, skurrilster, romantischster oder aufregendster Golfplatz.
golf-urlaub.com stellt auf dieser Seite einige der ganz besonderen Golfplätze vor.

Der höchste Golfplatz Europas

SchweizMit 85 Golfplätzen ist auch die Schweiz eine beliebte Golfregion und vor allem wegen der guten Qualität ihrer Plätze beliebt. Die Alpenrepublik kann sich des höchsten Golfplatzes Europas rühmen. Die Anlage des Golfclub Arosa im schweizerischen Graubünden liegt auf einer Höhe von 1.800 m. Tee 5 hat sogar eine Höhe von 1.895 m. Umgeben von verschneiten Alpengipfeln spielt man sich durch die hügelige und gut bewaldete Landschaft des 18 Lochplatzes. Saison ist von Mai bis Oktober.
http://ferien.graubuenden.ch